Bergwisel

Edelweiss und andere floristische Raritäten garantiert, 3. / 4. August 2014

dscn5141-e1381744253922Randa – Kinhütte – Edelweissweg – Europaweg – Zermatt

Wer eine einmalige Flora im Reich der Viertausender sehen und erleben will, begeht mit BERGWISEL die Eingangs erwähnte Route! Es gibt kaum einen anderen Ort in den Alpen, wo die Vielfalt an Bergblumen grösser ist, als am Edelweissweg zur Kinhütte hoch. Der Aufenthalt bei Viktor ist ein weiterer Genuss dieser 2-tägigen Bergwanderung, liegt doch die Berghütte auf einer Felskanzel, mit Sicht auf die bekannten Viertausender des Mattertales.

Ich freue mich, diese Tour auch diesen Sommer wieder mit Freunden der Bergwelt und der Bergblumen begehen zu dürfen.

Wir starten in Randa auf 1439 M ü M, steigen durch Lärchenwald, später über offenes Gelände, relativ steil und stetig an Höhe gewinnend, zur 2584 m ü M gelegenen Kinhütte hinauf. Vor und nach dem Nachtessen geniessen wir die grossartige Sicht von diesem Adlerhorst auf Matterhorn, Weisshorn und Co!

Nach einem stärkenden Frühstück steigen wir ca. 400 Höhenmeter auf dem Edelweissweg, welcher seinem Namen gerecht wird, steil bergab. Haben wir gestern während des Aufstieges schon die wunderbare Blumenpracht bestaunt, schreiten wir nun auf dem Edelweissweg von einem zum anderen floristischen Höhepunkt! Weiter geht’s in ständigem, leichten Auf und Ab, durch Lärchenwald und Alpwiesen auf dem Europaweg zur Täschalpe und weiter via Tufteren nach Zermatt.

Wanderzeiten: Tag 1 ca. 3 1/2 Std., Tag 2 ca. 6 Std. in T2 und T3 Gelände.

Treffpunkt / Zeit: 10:00 Uhr, Bhf Randa oder nach Absprache mit BERGWISEL

Ausrüstung: Wanderausrüstung mit hohen Schuhen mit guten Profilsohlen, Witterungsschutz (Wind- Regenjacke, Pullover, Mütze, Handschuhe), Trekkingstöcke, Sonnenschutz.

Verpflegung: Zwischenverpflegung aus dem Rucksack, Nacht- und Morgenessen in der Hütte.

Kosten: Fr. 200.– Inbegriffen sind Nacht- und Morgenessen, Übernachtung in Mehrbettzimmer sowie Wanderleitertaxen.

Hier geht’s zur Anmeldung 

Comments are closed.