Bergwisel

10-Seen-Wanderung im Herzen der Schweiz, 08. – 10. September 2017

dsc02295Ja, es gibt sie, die 3-Tages-Wanderung, vorbei und entlang 10 Seen! BERGWISEL empfängt seine Gäste in Sachseln am Sarnersee. Mit dem Alpentaxi gehts hoch zur Älggialp, dem Mittelpunkt der Schweiz. Ab dort geht es dann zu Fuss auf gut ausgebauten Bergwanderwegen weiter zum Sachsler Seefeld, wo am tiefblauen Bergsee eine erste Rast angebracht ist.
Über das Abgschütz, 2263 m, erreichen wir das Hochtal der Melchsee-Frutt. Wer will, kann mit BERGWISEL einen Abstecher zum Gipfel des Hochstollen 2481 m machen und den Blick zu den vergletscherten Bergriesen des Berneroberlandes und weit hinaus ins Mittelland schweifen lassen.
Vom Abgschütz steigen wir ca. 300 Höhenmeter abwärts zum idyllisch gelegenen kleinen Blauseelein, wandern weiter Richtung Osten und erreichen wenig später die Melchsee-Frutt mit dem Melchsee. Nun ist noch eine gute Stunde Wandern auf einem Strässchen angesagt, damit rechtzeitig der See Nr. 5, der Tannalpsee erreicht wird.
Im Berghaus Tannalp verbringen wir die Nacht und stärken uns mit feinen Mahlzeiten für die nächste Etappe.
Zeitig wandern wir am Sonntag los, machen einen Abstecher zu einem kleinen Seelein beim Jänti und überschreiten die Grenze zum Kanton Bern, wo auch schon der tiefblaue  Engstlensee auf 1850 m ersichtlich ist, zu dem wir nun absteigen.
250 Höhenmeter sind nun wieder zu überwinden bis hinauf auf den Jochpass. Mit oder ohne technische Hilfsmittel gehts nun wieder hinunter zum Trüebsee und weiter via Gerschnialp nach Engelberg. Eingangs des Klosterdorfes lädt der Bergsee zum Verweilen und Rasten ein.
Nun schonen wir unsere Kräfte und Muskeln und fahren mit der LSB hinauf ins 1601 m hohe Ristis. Es trennen uns noch 250 Höhenmeter bis zur Brunnihütte SAC, wo wir die zweite Nacht verbringen. Dieser Aufstieg kann auch mit der Sesselbahn bewältigt werden.
131027 WL Engelberg sel - 14Unmittelbar neben der schön gelegenen SAC Hütte empfängt uns der Herzlisee, ein Paradies inmitten der Alpenwelt! Die rundherum angelegte Kneippanlage lädt uns ein, die müden Beine und Füsse wieder auf Vordermann zu bringen.
Gestärkt und ausgeruht verlassen wir am Morgen die Brunnihütte und wandern auf dem Walenpfad, einem der schönsten Panoramawege der Alpen, in stetem leichten Auf- und Ab, entlang herrlicher Aussichtspunkte, zur Geissenalp Oberfeld. Dort bei der Alphütte ist Mittagsrast angebracht, denn das Älplerpaar bewirtet das Wandervolk gerne mit hausgemachten Produkten und erfrischenden Getränken. 
Eine letzte Fussetappe bringt uns in weniger als einer Stunde zum See Nr. 10, dem Bannalpsee hinunter. Die Luftseilbahn erspart uns den weiteren, steilen Abstieg nach Oberrickenbach und das Postauto bringt uns sicher hinunter nach Wolfenschiessen, dem Endpunkt unserer 3-tägigen Wanderung.
Anforderungen: Sicheres Bergwandern in T 2 – T3 Gelände, Ausdauer für max. 6 – 7-stündige Tages-Etappen. 
Treffpunkt / Zeit: Freitag, 8. September, 07:30 Uhr beim Bhf Sachseln, OW, oder nach Absprache mit BEGWISEL.
Ausrüstung: Gute und zweckmässige Wanderausrüstung (hohe Schuhe mit guter Profilsohle, Wind-, Wetter- und Sonnenschutz, Treckingstöcke, Seidenschlafsack)
Verpflegung: Zwischenverpflegung im Rucksack. Nacht- und Morgenessen im Berghaus Tannalp und in der Brunnhütte.
Kosten: Fr. 460.00 p.P. Inbegriffen sind Alpentaxi zur Älggialp,  LSB Engelberg Ristis, Bannalp Oberrickenbach und Postauto Oberrickenbach Wolfenschiessen, Übernachtungstaxen (in Mehrbettzimmer), Nacht- und Morgenessen, Wanderführertaxen. Nicht inbegriffen sind die individuellen Luft- oder Sesselbahnfahrten.
Die Wanderung kann auch als Zweitagestour bei BERGWISEL gebucht werden (mit entsprechendem Preisnachlass).
 
Hier kannst du dich anmelden
 

Comments are closed.