Bergwisel

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

Gruppentouren

Sind Touren, welche durch BERGWISEL auf der Website www.bergwisel.ch oder in anderen Organen publiziert sind. Die Zusammensetzung der Gruppe gestaltet sich durch die angemeldeten Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Unterkünfte und Preise gemäss Ausschreibung.

 

Individuelle Touren

Sind Touren, welche Sie bei BERGWISEL in einem ausgewählten Kreis oder als einzelner Gast buchen und erleben können. Dies gilt für Private, aber auch für Firmen, Vereine und Schulen. Das Tourenziel und die Gruppengrösse werden neben den individuellen Wünschen der Gäste auch durch den Sicherheitsfaktor mitbestimmt. Die Preise sind abhängig von der Gruppengrösse und werden vorgängig in gegenseitigem Einverständnis verbindlich abgemacht.

 

Anmeldung

Die Anmeldung erfolgt mit dem Anmeldetalon per Post oder Mail, kann aber auch telefonisch erfolgen. Der Teilnehmer anerkennt mit der Anmeldung die AGB. Bitte melden Sie sich möglichst frühzeitig für die Tour an.

 

Bestätigung

Nach Eingang der Anmeldung erhalten Sie von BERGWISEL eine Bestätigung. Damit wird Ihre Anmeldung rechtsgültig.

 

Tarife allgemein

Die Tarife richten sich grundsätzlich nach den Empfehlungen des Schweizer Bergführerverbandes (http://www.4000plus.ch/index.php?id=417) und werden vor der Tour mit dem Gast schriftlich vereinbart.

 

Bezahlung

Der ausgeschriebene, beziehungsweise vereinbarte Betrag ist am Tourentag zu bezahlen. Für Mehrtagestouren behält sich BERGWISEL vor, den Betrag vor Beginn der Tour einzufordern.

 

Leistungen

Im Preis inbegriffen sind Wanderleiterkosten und Halbpension gemäss Beschreibung im Programm. Getränke, Zwischenverpflegung und Transportkosten sind im Preis nicht inbegriffen.

 

Programmänderungen

Durch witterungsbedingte Umstände kann BERGWISEL Touren nach Absprache mit den Teilnehmern verschieben, abbrechen oder durch ein anderes Ziel ersetzen. Der Wanderleiter ist berechtigt, aus Sicherheitsgründen (z.B. Lawinengefahr) sowie bei unvorhersehbaren Ereignissen, Programmänderungen vorzunehmen. Mehrkosten infolge Programmänderung gehen zu Lasten der Teilnehmer.

 

Persönliche, gesundheitliche Voraussetzungen

Eine gute Gesundheit und gute körperliche Kondition ist für die Sicherheit und das Gelingen der Tour Voraussetzung. Die Teilnehmer sind verpflichtet, die Leitung rechtzeitig über allfällige gesundheitliche Probleme zu informieren.

 

Pflichten

Die Teilnehmer verpflichten sich

  • den Weisungen des Wanderleiters Folge zu leisten
  • zur gegenseitigen Rücksichtnahme und Anerkennung, Kameradschaft und Hilfsbereitschaft
  • zu einem umweltbewussten Verhalten

Der Wanderleiter steht während der Tour für die Gesamtleitung der Gruppe und nur in Ausnahmefällen für die persönliche Betreuung einzelner Gäste zur Verfügung. Der Wanderleiter entscheidet im Interesse der Gruppe und der Sicherheit. Die erteilten Weisungen sind zu befolgen.

 

Rücktritt durch Teilnehmer

Ein Rücktritt nach erfolgter Anmeldung muss BERGWISEL in jedem Falle frühzeitig und wenn möglich schriftlich mitgeteilt werden. Eine allfällige Teilnahmeabmeldung kann folgendermassen in Rechnung gestellt werden: Bis 10 Tage vor Beginn der Tour 50% des Preises. 10 bis 0 Tage vor Beginn 100% des Preises. Wird eine Tour durch einen Teilnehmer frühzeitig abgebrochen, besteht kein Anspruch auf Rückerstattung

 

Haftung

Als diplomierter und qualifizierter Wanderleiter biete ich während der Tour grösstmögliche Sicherheit. Beim Wandern und Schneeschuhlaufen ist jedoch ein minimes Restrisiko nicht auszuschliessen. Mit der Anmeldung anerkennen Sie diese Gefahren ausdrücklich und verzichten bezüglich dieses Restrisikos auf Schadenersatz oder Haftungsansprüche an BERGWISEL.

Die Teilnahme erfolgt auf eigenes Risiko.

Unfall- und Krankenversicherung ist Sache der Teilnehmer.

 

Anwendbares Recht und Gerichtsstand

Für alle Streitfälle, unabhängig von Schadenwert und Nationalität, gilt schweizerisches Recht und sind Schweizer Gerichte zuständig. Gerichtsstand ist Laufenburg / AG.

Comments are closed.